Prof. Dr. Josef Hainz : Traueranzeige

Veröffentlicht am 23.Februar 2018

Wir betrauern den Tod unseres lieben Bruders und Onkels

Prof. Dr. Josef Hainz
Geboren am 25.09.1936 in Holzkirchen, starbe er in Frieden am 20.02.2018 in
Eppenhain /Ts
22 Jahre wirkte er als Professor für Neues Testament an der Johann Wolfgang
Goethe-Universität Frankfurt und 53 Jahre als Priester.
Der Gottesdienst mit anschl. Beerdingung findet am 2.3.2018 um 11:00 Uhr
in der Pfarrkirche St. Laurentius in Holzkirchen statt. Von Beileidsbekundungen am Grab bitten wir Abstand zu nehmen. Im Anschluss findet ein Beisammensein statt.
Ein Requiem ist am 7.3.2018 um 18:00 Uhr in der Klosterkirche des Ursulinenklosters St. Angela in Königstein / Ts.
Statt Blumen und Kränzen bitten wir im Namen des Verstorbenen um Spenden für den von ihm vor 30 Jahren gegründeten „Indienhilfeverein e.V., Kelkheim“ auf das Konto bei der Frankfurter Volksbank , IBAN DE 31 5019 000300 7222 70
Elisabeth Dillig, geb. Hainz und Familie
Hubert Hainz und Familie

Ehrungen und Nachrichten

  • 07-03-2018
    Gerne denken wir an seine Vorlesungen und sagen Danke für alles. Familien abu, hbu, cbu
  • 28-02-2018
    Georg Walch, Kurskollege, München, R.I.P.
Zurück